Offizielles Statement zur aktuellen Liefersituation

Werte Geschäftspartner, 

 

sicherlich haben wir alle von der betroffenen Situation des anhaltenden Ukraine-Russland Krieges Kenntnis genommen. Die weiteren Auswirkungen der russischen Aggression durch ihren Angriffskrieg, der durch nichts zu rechtfertigen ist, wird im Maschinen- und Anlagenbau deutliche Auswirkungen haben und die noch nicht überwundenen Schwierigkeiten in den insbesondere durch das Coronavirus geschwächten Lieferketten abermals verschärfen. 

 

Die dadurch zu erwartende, ansteigende Energiepreispolitik allein macht uns allen schwer zu schaffen! Doch weit dahinter verstecken sich andere schwerwiegende Auswirkungen, die einen globalen Engpass, der zum Zeitpunkt nicht transparent ist, auf unsere Lieferketten mit sich bringen wird. Die derzeitig begrenzte Verfügbarkeit von unseren eingesetzten Rohstoffen hält noch an, allerdings hat sich auch diesbezüglich ein starker Kostendruck ergeben. Wir gehen auch derzeit davon aus, dass sich dieser noch intensiver auswirken wird. Ebenso können wir eine möglicherweise bevorstehende Knappheit von diversen Rohstoffen für unsere Geschäftstätigkeiten nicht gänzlich ausschließen! Es wird sich zeigen, wie anhaltend oder gar weiterhin verschärft die erlassenen staatlichen Sanktionen unseren gemeinsamen Wirtschaftsraum auf europäischer Sicht treffen werden. 

 

Sie können jedoch davon ausgehen, dass wir für unsere geplanten und bereits bestätigten Aufträge eine nachhaltige Reservierung an Rohstoffen, Kapazitäten und Materialien sicherstellen werden! Die Abhängigkeiten von weiteren Sublieferanten und möglichen Energieengpässen versuchen wir natürlich so weit wie möglich mit zu monitoren. Direkte Geschäftstätigkeiten zu russischen oder ukrainischen Partnern haben wir nicht! 

 

Unterm Strich bleibt je nach Situation jedoch leider ein Restrisiko, welches wir als „merkliches" Risiko für unsere Geschäftsmodelle prognostizieren. 

 

Sicherlich Informieren wir Sie weiterhin, sollte sich unsere Risikobewertung auf „gravierend" verschärfen und hoffen gemeinsam den Fortbestand unsere Handlungsfähigkeiten aufrecht zu erhalten! 

 

Trotz allen aktuellen Besonderheiten halten wir gemeinsam an unserem Tun & Handeln fest und blicken optimistisch zu einem hoffnungsvollerem & humanitärerem „morgen". 

 

Ihre Pfister Waagen Bilanciai GmbH 

Peter Ahle / CEO

Offizielles Statement zur aktuellen Liefersituation
Wichtige Informationen zur aktuellen Sit
Adobe Acrobat Dokument 78.6 KB

 

Wir sind für Sie da – Erreichbarkeit und Initiativen in Zeiten von COVID-19

 

 

Liebe Kunden und Partner,

 

in Bezug auf die aktuelle Covid-19-Situation haben wir unsere Vorsichtsmaßnahmen erhöht. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Gewährleistung der Gesundheit und des Wohlbefindens unserer Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Familien. 

 

Gleichzeitig ist der berufliche Alltag im vollen Gange und wir unterstützen Sie selbstverständlich weiterhin mit unseren Leistungen - auch mit Initiativen für das Arbeiten aus dem Homeoffice.

 

Erreichbarkeit:

 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage und um handlungsfähig zu bleiben, ermöglichen wir einem Teil unserer Mitarbeiter in nächster Zeit von zu Hause aus zu arbeiten. Gleichzeitig sind wir in unseren Büros im Stammhaus Affing verfügbar. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail und wir freuen uns auf Nachricht von Ihnen unter 

E-Mail: sales@pfisterwaagen.de oder T: +49 8207 95899-0

 

Oder Sie kontaktieren direkt den Ansprechpartner in Ihrer Region – siehe unsere Übersicht Vertriebsnetz.

 

Persönlicher Kontakt durch unsere Vertriebsmitarbeiter und Servicetechniker

 

Falls es erforderlich ist, Sie in Ihrem Unternehmen oder auf einer Baustelle persönlich zu besuchen, tun wir dies gerne unter Berücksichtigung aller gebotenen Maßnahmen. Dabei achten wir selbstverständlich besonders auf die persönliche Hygiene, Krankheitssymptome und berücksichtigen alle jeweiligen, gesetzlichen Richtlinien.

 

Bestellannahmen und laufende Aufträge:

 

Unsere Auftragsabwicklung ist selbstverständlich weiterhin für Sie da, auch der Warenversand ist gewährleistet.

 

Technischer- & Software-Support

 

Wie gewohnt findet der Support telefonisch und digital statt. Sie brauchen Unterstützung oder möchten einen Termin vereinbaren? Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Service-Support-Abteilung unter

E-Mail: service@pfisterwaagen.de oder an unsere Service-Hotline: 0800 6237726

 

Wenn unsere Service- und Support-Spezialisten zu Ihnen kommen, geschieht dies unter entsprechenden Hygienemaßnahmen. Damit wollen wir Übertragungsrisiken begrenzen.

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute. Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Erreichbarkeit und Initiativen in Zeiten von COVID-19
Homepage-Info Covid19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 455.6 KB
NEWS

 

 

Straßenfahrzeugwaage  »DIE INNOVATIVE 2.0« zur Aufstellung unterflur:

Zum Einsatz in allen INDUSTRIE- und HANDELSBEREICHEN, ABFALL- und RECYCLINGBETRIEBEN, BAU-STEINE-ERDEN-INDUSTRIE

 

MESSEN & VERANSTALTUNGEN

 

 

 

 

 

 

PRESSEINFORMATIONEN

 

Peter Ahle folgt auf Harald Welscher

 

Herr Peter Ahle ist ab dem 16.04.2020 neuer Geschäftsführer der Pfister Waagen Bilanciai GmbH. Damit löst er Herrn Harald Welscher ab, der 15 Jahre bei der PWB GmbH als Geschäftsführer arbeitete und seit über drei Jahrzehnten im Traditionsunternehmen Pfister tätig war!