Containerwaage für Absetzcontainer und Abrollcontainer

Containerwaage  

 

für Absetzcontainer nach DIN 30720

für Abrollcontainer nach DIN 30722

 

Solide Konstruktion Langlebig Montage- und Transportoptimiert

 

  • Zum Einsatz in Abfall- und Recyclingbetrieben, Wertstoffhöfen, Schrotthandel und Schrotterzeugung, Containerverladestationen, Hafenbetrieben
  • Einteilige Brücke in robuster Stahlkonstruktion mit 4 Wägezellen
  • Stahlfundament mit integrierten Stoßfängern zum Befestigen mit gängigen Schwerlastankern
  • Lackierte, präzise, robotergeschweißte Stahlmodule
  • Eichfähig nach Genauigkeitsklasse III
  • Mit analogen Druckwägezellen aus Edelstahl (Schutzart IP 68), gemäß CE-Richtlinien und OIML-Empfehlungen

 

Wägebereiche:

 

  • 100 kg - 15.000 kg mit Ziffernschritt d=5 kg
  • 200 kg - 30.000 kg mit Ziffernschritt d=10 kg

 

Optional auch als Zwei-Bereichs-Waage lieferbar:

 

Wägebereich 100 kg – 15.000 kg mit Ziffernschritt von 5 kg

                    >15.000 kg – 30.000 kg mit 10 kg Ziffernschritt.

 

Mindestlast: 100 kg (Die Mindestlast ist der Nettowert, der nach den Vorschriften der Eichbehörden bei einer eichfähigen Verwendung gewogen werden darf. Dieser Wert ist der kleinste Wert, der auf dem Typenschild der Waage angegeben ist.)

Höchstlast: 30.000 kg

 

Einfache Montage durch modulare Bauweise

Stahlmodule der Containerwaage werden auf die bauseits zu erstellende Betonauflager-platte gesetzt und festgeschraubt. Kurze Montage- und Inbetriebnahmezeiten

Einfache Wartung und Reinigung durch praxisgerechte Konstruktion

Wägezellen sind bequem zugänglich und damit auch einfach zu warten bzw. zu reinigen.